Xavier Naidoo Liedtext

Xavier Naidoo Zeilen aus Gold Liedtext

Ich schreib dir Zeilen aus Gold

Schreib‘ aus meiner Seele

Ich hab‘ nur zeigen gewollt

Was hier passiert

Meine Tinte ist wie das Blut meiner ganzen Sippe

Dass sie für mich beten ist für mich so gut

Dass ich für sie ein Lied trag auf meinen Lippen

Sie schrieben Zeilen aus Gold

Ich schreib‘ aus meiner Seele

Ich hab‘ nur zeigen gewollt

Ich schreib‘ dir Zeilen aus Blut

Und ich hoffe, du fühlst es

Es gibt ein kostbares Gut und es verbirgt sich in dir

Dein Lehrer weiß es nicht, dein Vater weiß es nicht,

Deine Mutter weiß es nicht,

Dein Verehrer weiß es nicht,

Manche lügen dir ins Gesicht

Sieh‘ zu, dass du nicht zerbrichst

Nicht mal du weißt es jetzt, weil du dich nicht

Auseinandersetzt, mit dem, was du bist

Und auch ich weiß es nicht, lüg‘ mir zu oft ins

Gesicht mit dem, was ich bin

Und das macht doch keinen Sinn