Xavier Naidoo Liedtext

Xavier Naidoo Könnt ihr mich hören Liedtext

Manchmal denk ich, dass es vielleicht besser gewesen wäre wenn

ich gar net‘ erst geboren worden wär ihr fotzen denn

seit ich das hier kenn renn ich davor weg bin auf der Flucht

mit Hass in meinem Herzen plus schmerz in meiner brust

wusstet ihr, dass Schmerz net‘ verloren gehen kann

sondern weitergegeben werden muss vom einen zum nächsten Mann

und irgendwann die Rache kommt und ihr dann essig seid, war das mehr gehässig, oder Fahrlässigkeit

treibt ihr mich ins Unglück, weil ihr bock habt oder weil

es euch eigentlich scheißegal ist und ihr’s ganz einfach net‘ peilt

teilt ihr meine ansicht über schlecht und über gut

oder wisst ihr vollidioten überhaupt net‘ was ihr tut

wollt ihr echt mein blut und wenn ja, ist euch klar,

dass mein widerstand euch sicher ist wie trennung jedem paar

es ist wahr die scheiße, die ich kick ist Offenbarung

tue es mir und ich tu’s dir das ist ’ne Warnung

Es ist ’n Ritt durch ’ne dunkle kalte Nacht

ich kannn mich wenden und mich drehen das System hält mich in Schach

ich hör doch wie ihr lacht, aber ihr lacht net‘ mehr lange

wenn ihr fotzen’s erst geschafft habt wird euch plötzlich angst und bange

eisenstange, Hinterkopf, volltreffer, bum pow

nigga this nigga that how u like ya nigga now

auf einmal wird deutlich wir sind doch ziemlich gleich

dennn auch bei dir fließt jetzt blut über offenes schmerzendes

fleisch

vielleicht wird dir dann im letzten Augenblick noch klar,

dass es net besonders clever, sondern eher bescheuert war mich dahin zu treiben, wo ich dann endlich bin

mit gebrochenem Herzen und verdehtem Sinn

in kurzer zeit ist das geschrei dann groß

ihr habt noch die nerven mich zu fragen was ist los

stoßt mich nur zu boden ich schwör ich steh auf

wenn ich net‘ leben kann, dann gehen ‚mer alle drauf

Die Blinden sehen nicht die Daumenschrauben

und die meisten Schreie werden überhört von den Tauben,

der Glaube wird gebrochen und die Hoffnung wird zerstört

ich schätz es ist kein Wunder, dass ich frag ob ihr mich hört

hört ihr mich wirklich und seid ihr euch sicher

es geht net‘ nur um mich sondern auch um dich du kleiner stricher

ich erinner mich ganz genau, wie es war

ich hab gefragt ob du mich hören kannst und du sagtest ja klar

ganz genau und wie immer war’s gelogen

ich wird betrogen bis die Balken sich biegen und in dem hohen bogen

wird jetzt auch geflogen und zwar von ’nem hohen haus

ich helf dir gern beim springen wenn du dich net‘ alleine traust

glaubst du echt du raubst mir meine existenz

und kommst damit davon nur weil du am Ende flennst

wenn’s irgend jemand gibt, der mich hierfür anklagt

dann hoff ich, dass ihm einer sagt man, der Mann hat doch gefragt

Könnt ihr mich hören?