Xavier Naidoo Liedtext

Xavier Naidoo Ich kenne nichts Liedtext

Ich könnte tagelang von

Dir erzählen / Ohne deinen

Namen auch nur einmal

Zu erwähnen / Unter

Schmerzen oder

Unter Tränen / würde dein

Name als meine

Linderung dienen / Jede

Deiner Bewegungen sind

Erstrebenswert / Und

Jede Stunde mit dir ist

So

Lebenswert.

Nichts ist vergleichbar mit

Dem was du gibst / Mit

Dem was du zeigst uns wie du lebst, wie du liebst.

Ich kenne nichts,

Ich kenne nichts,

Das so schön ist wie du…

Schöne Tage mit dir sind kostbar,

So kostbar wie der Weg zum Morgenstern.

Ich zelebriere sie wie einen Festtag,

An dem ich immer wieder neues von Dir lern.

Im Moment ist das das Schönste dich zu kennen.

Dich zu kennen ist wie das Beste das ich hab.

Verzeih mir aber dieses sag ich nochmal:

Deinen Namen zu nennen ist wohl das Schönste was ich sag!

Ich kenne nichts,

Ich kenne nichts,

Das so schön ist wie du…

Ich kenne nichts,

Ich kenne nichts,

Das so schön ist wie du…

Ich kenne nichts,

Ich kenne nichts,

Das so schön ist wie du…

Ich kenne nichts,

Ich kenne nichts,

Das so schön ist wie du…