Xavier Naidoo Liedtext

Xavier Naidoo Ich kann nicht weinen Liedtext

[Refrain 1:]

Das müsst ich spüren

Das müsste ich fühlen

Ich kann nicht weinen

Doch ich kann nichts dafür

Siehst du die Engel?

Siehst du das Meer?

Ich möchte weinen

Doch ich kann es nicht mehr

Ich hab meine Ängste längst verloren

Sie snd mit allen anderen Gefühlen damals erfroren

Doch jetzt bin ich in der Lage zu bereuen

Glaube mir, ich würde mein Leben gern erneuern

[Refrain 1]

Wohin wird diese Reise mich wohl führen?

Denn nichts und niemand kann mich mehr berühren

Mir ist kalt, die Kälte kommt von innen

Und mir scheint mein Leben zu zerrinnen

[Refrain 1]

Wahnsinn, wie das Leben mit uns spielt

Womit habe ich dieses Leben eigentlich verdient,

Wenn ich es so mit Füßen trete?

Ich kann froh sein, dass ich noch lebe

Du fehlst mir so

Ich lebe für dich mit

Du fehlst mir so

Ich bring dir etwas mit

[Refrain 2:]

Denn jetzt kann ich’s fühlen

Jetzt kann ich’s spüren

Ich muss jetzt weinen

Doch ich kann nichts dafür

Siehst du die Engel?

Siehst du das Meer?

Ich kann jetzt weinen

Du fehlst mir so sehr…