Xavier Naidoo Liedtext

Xavier Naidoo Goldene Kerzen Liedtext

Ihre Augen trafen meine, das Universum stand still

An Atemnot zu sterben war ich noch nicht gewillt

Ihre Lippen sagten wortlos, bitte sag jetzt nichts

Mein Verlangen wurde so groß, ich bin ausgeflippt

[Refrain:]

Ich brauche einen Arzt, ich brauche einen Doktor

Bringt Hilfe schnell, einen Helikopter

Brauche Armeen von zehntausend Feen

Ich brauche ein Herz aus goldenen Kerzen

Gott ist sicherlich beteiligt an dir

So wie du hier seinen Himmel präsentierst

Und wenn ich dich aus den Augen verlier

Könnte es so ausgehen, dass ich hier rausgehe

Und krieg dich nie wieder zu sehen

[Refrain]

[Olli Banjo:]

Meine harten Gefühle werden meistens nur schlecht verwaltet

Der Hormonhaushalt mit den Synapsen schlecht verschaltet

Mich bewegen Triebe, die biochemischen Machtressourcen

Ich zerlege Liebe in einen mathematische Formel

Kein Einstein oder Darwin kann mir sagen, wieviele Empfindungen ich habe

Keine Waagen, keine Zahlen können sagen, wie es ist, wenn ich dich in den Arm nehm

Herr Doktor, die Schmerzen, sie foltern mich tief im Herzen

Ich brauche ein Licht für diese Fährte, brauche sie, die goldenen Kerzen

[Refrain]