Wir sind Helden Liedtext

Wir sind Helden Dumm die, die dumm Liedtext

Womit beeindruckt man die Welt? Na ja, ein Held wär gut

Womit beeindruckt man den Held? Ein bisschen Geld wär gut.

Aber wenn der Held sich generell mit jenem Geld schwer tut

Oder sich einfach gerade gern in seinem Zelt ausruht

Dann singt er

Dumm die die Dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm

Dumm Dumm Dumm

Womit erobert man das Land? Ein bisschen Tand wär gut

Ein Diamant aus Glas, ein Freundschaftsunterpfand wär gut

Ein gülden plastikernes Band für jede Hand wär gut

Und wenn auch nicht grade ein Schloss dann doch ein Dachgeschoss aus Sand –

Doch wer Tand für Hand und Land als nicht so richtig elegant

Und das Freundschaftsunterpfand als ganz gelinde hirnverbrannt abtut

Womit schreibt man sich ins All? Na ja, ein Knall wär gut

Ein wilder Aufstieg ein kometenhafter Fall wär gut

Nur wenn der Knaller sich mit all dem Hall im All schwertut

Und vielleicht denkt dass nur wer n Knall hat sich den Fall antut

Singt er

Dumm die die Dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm Ist mir zu dumm

Und wer von meiner Pracht umnachtet, dachte

Er hätte die Pracht gepachtet:

Dumm die die Dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm die die die dumm die die dumm die die dumm die die dumm Ist mir zu dumm