Unheilig Liedtext

Unheilig Morgen kommt der Weihnachtsmann Liedtext

Morgen kommt der Weihnachtsmann,

Kommt mit seinen Gaben.

Trommel, Pfeife und Gewehr,

Fahn‘ und Säbel und noch mehr,

Ja, ein ganzes Kriegesheer

Möcht‘ ich gerne haben.

Bring uns, lieber Weihnachtsmann,

Bring auch morgen, bringe

Musketier und Grenadier,

Zottelbär und Pantertier,

Ross und Esel, Schaf und Stier,

Lauter schöne Dinge.

Doch du weißt ja unsern Wunsch,

Kennest unsere Herzen.

Alle, alle sind wir da.

Doch du weißt ja unsern Wunsch,

Kennest unsere Herzen.

Alle, alle sind wir da.

Doch du weißt ja unsern Wunsch,

Kennest unsere Herzen.

Kinder, Vater und Mama,

Auch sogar der Großpapa,

Alle, alle sind wir da,

Warten dein mit Schmerzen.

Trommel, Pfeife und Gewehr,

Fahn‘ und Säbel und noch mehr,

Ja, ein ganzes Kriegesheer.

Doch du weißt ja unsern Wunsch,

Kennest unsere Herzen.

Alle, alle sind wir da.

Doch du weißt ja unsern Wunsch,

Kennest unsere Herzen.

Alle, alle sind wir da.