Unheilig Liedtext

Unheilig Menschenherz Liedtext

Du schlägst in mir und lässt mich nie allein

Du bist zu groß und manchmal auch zu klein

Mit jedem Puls fliegt die Zeit vorbei

Unentbehrlich immerzu bist du mein Geleit

Keine Sünde, die du mir verzeihst

Kein Versprechen, keine Hoffnung für die Ewigkeit

Stiller Schmerz bricht dich und mich entzwei

Mit jedem Sturm, mit jedem Kampf, wirst du vogelfrei

Menschenherz

Du schlägst jetzt schneller

Menschenherz

Rasend schnell voran

Du bist bei mir von Anbeginn der Zeit

Durch deine Kammern flutet Sterblichkeit

Mit jedem Schlag stiehlst du mir die Zeit

Wie ein Uhrwerk sollst du sein

Mit jedem Schlag treibst du mich voran

Mit jedem Schlag, mit jedem Puls, von Anfang an

In deinem Inneren liegt Glückseeligkeit

Bleibst du stehen? Bist du still? Ist der Kampf vorbei?

Menschenherz

Du schlägst jetzt schneller

Menschenherz

Rasend schnell voran

Du bist bei mir von Anbeginn der Zeit

Durch deine Kammern flutet Sterblichkeit

Mit jedem Schlag stiehlst du mir die Zeit

Wie ein Uhrwerk sollst du sein