Unheilig Liedtext

Unheilig Himmelherz Liedtext

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

In deiner Hand lagen Hoffnung und der Preis

Für ein geliebtes Seelenheil

Verzaubertes aus der Vergangenheit

Vernebelt, verschwommen mit der Zeit

Dein Bild nur ein altes Papier,

Das vergeht, das verfällt in Unschuld wenn es brennt

Mutterlos, gedankenlos,

Nur ein Schrein in Glauben aufgestellt

Ungelebt sind die Worte von dir

Dein Geruch, dein Geschmack

Deine Träume sind noch hier

Sehe dich überall um mich herum

Nur du bleibst stumm

In der Nacht träume mich in dich hinein

Ein Erwachen, ein Erinnern muss nicht sein

Kein Glaube, der versteht

Kein Verständnis, das den Morgen erlebt

Die alte Welt, jeder Ton, jedes Wort

Schien so wichtig für einen besseren Ort

Jedes Ziel, jeder Traum im Sturm erreicht

War mein Himmel die Vergangenheit?

Die alte Welt, jeder Ton, jedes Wort

Schien so wichtig für einen besseren Ort

Jedes Ziel, jeder Traum im Sturm erreicht

War mein Himmel die Vergangenheit?

Dein Wille geschehe, nie mehr

Wann war der letzte Kuss ?

Kein Verschlingen, kein Verlangen im Überfluss

Kein letzter Blick mehr in dich hinein

Nur der Sinn, die Zeit, die mich zerreißt

Kein Mensch, der Vergleiche zerbricht

Kein Gesicht mit dem du nicht zu mir sprichst

Einfach fortgerissen

Auch der Tod soll dich vermissen

Der Abschied, sie sprachen alle über dich

Der neue Ort wäre besser für dich

Gedankenlos, sprachlos

Nur Traurigkeit, die sich mit Mitleid vereint

In der Nacht träume mich in dich hinein

Ein Erwachen, ein Erinnern muss nicht sein

Kein Glaube, der versteht

Kein Verständnis, das den Morgen erlebt

Die alte Welt, jeder Ton, jedes Wort

Schien so wichtig für einen besseren Ort

Jedes Ziel, jeder Traum im Sturm erreicht

War mein Himmel die Vergangenheit?

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, nie mehr

Kein Himmelherz meer

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, nie mehr

Kein Himmelherz meer

Die alte Welt, jeder Ton, jedes Wort

Schien so wichtig für einen besseren Ort

Jedes Ziel, jeder Traum im Sturm erreicht

War mein Himmel die Vergangenheit?

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, nie mehr

Kein Himmelherz meer

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

Halleluja, halleluja, halleluja, halleluja

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, dein Wille

Dein Wille geschehe, nie mehr

Kein Himmelherz meer

Dein Wille geschehe, nie mehr