Unheilig Liedtext

Unheilig Eisenmann Liedtext

Ich habe dich aus Stahl gebaut

Geschmiedet und in Öl getauft

Ich habe dir dein Herz geschenkt

Und tief in deine Brust versenkt

Dann hab ich dich ins Licht gehoben

Und den Blitz zu dir gezogen

Steige auf

Aus deiner Flammenwiege

Zieh hinaus

Und finde deine Liebe

Sei stark und stolz

Und breche deinen Bann

Gib nicht auf

Du bist der Eisenmann

Eisenmann

Mit jedem Schritt ein Donnerschlag

Ein Atemzug aus tausend Grad

Im Innern glüht ein sanftes Herz

Spürt die Angst und fühlt den Schmerz

Er hat den Blick ins Licht gehoben

Und den Blitz zu sich gezogen

Steige auf

Aus deiner Flammenwiege

Zieh hinaus

Und finde deine Liebe

Sei stark und stolz

Und breche deinen Bann

Gib nicht auf

Du bist der Eisenmann

Steige auf

Aus deiner Flammenwiege

Zieh hinaus

Und finde deine Liebe

Lebe

Steige auf

Aus deiner Flammenwiege

Zieh hinaus

Und finde deine Liebe

Sei stark und stolz

Und breche deinen Bann

Gib nicht auf

Du bist der Eisenmann

Steige auf

Aus deiner Flammenwiege

Zieh hinaus

Und finde deine Liebe

Sei stark und stolz

Und breche deinen Bann

Gib nicht auf

Du bist der Eisenmann

Eisenmann