Unheilig Liedtext

Unheilig Ein guter Weg Liedtext

Drück mich fest an dich

Schenk mir deine Schulter

Du brauchst Nichts zu sagen

Lass mich nicht los!

Ich will einfach vergessen,

all das was passiert

und mich bei Dir verstecken

ich habe Angst mich zu verlier’n

Lass die Zeit nur kurz stillstehen

Und den Weg gemeinsam weiter gehen

Drück mich fest an dich

Sei ganz einfach Da

Wenn das Leben weh tut

Bist du für mich stark?

Es wird schon weiter gehen

Auch wenn es sinnlos scheint

Es hat so oft geholfen

Wenn man zusammen weint

Ich will von dir kein Mitleid,

Und doch kein wahres Wort,

Nur ein Gefühl von Heimat,

An jedem fremden Ort,

Um Alles auszublenden,

All das was uns umgibt,

Wenn die Kraft nachlässt,

Um wieder aufzusteh’n

Lass die Zeit nur kurz stillstehen

Und den Weg gemeinsam

immer weiter gehen

Drück mich fest an dich

Sei ganz einfach da

Wenn das Leben weh tut

Bist du für mich stark?

Es wird schon weiter gehen

Auch wenn es sinnlos scheint

Das hat so oft geholfen

Wenn man zusammen weint

Lass die Zeit nur kurz still stehen

Und den Weg gemeinsam weiter gehen

Drück mich fest an dich

Sei ganz einfach da

Wenn das Leben weh tut

Bist du für mich stark

Es wird schon weiter gehen

Auch wenn es sinnlos scheint

Das hat so oft geholfen

Wenn man zusammen weint

Drück mich fest an dich

Sei ganz einfach da

Wenn das Leben weh tut

Bist du für mich STARK!