Unheilig Liedtext

Unheilig Der Mann im Mond Liedtext

Es ist

Stille ist der Bote meiner Macht

Ruhe, das Elixier tiefer Kraft

Es ist mehr als du denkst,

als du liebst und verstehst

Tiefer Schlaf, der in der Hitze

deine Venen versüßt

Träumen ist der Baustein im Sein

[Refrain]

Nur der Mann im Mond schaut zu

Schließe deine Augen zu

Der Engel wandelt durch die Nacht

Der schwarze Mann ist aufgewacht

Es ist

Kalt ist die Kammer in der Nacht

Dunkel ist die Welt bevor du erwachst

Es ist mehr als du denkst,

als du liebst und verstehst

Verlorene Welt schmilzt in Schatten

Urgewalt die du fühlst

Träumen ist der Baustein im Sein

[Refrain]

Nur der Mann im Mond schaut zu

Schließe deine Augen zu

Der Engel wandelt durch die Nacht

Der schwarze Mann ist aufgewacht

Es ist

Es ist

Es ist

Es ist nur ein Traum

[Refrain]

Nur der Mann im Mond schaut zu

Schließe deine Augen zu

Der Engel wandelt durch die Nacht

Der schwarze Mann ist aufgewacht

Es ist

Es ist nur ein Traum