Tokio Hotel Liedtext

Tokio Hotel Lass uns laufen Liedtext

Der Regen ist laut

Da draussen und hier drinnen

Ist es grau

Dunkle Mauern haben meinen Fluchtpunkt verbaut

Die Lichter gehen aus

Ich schließ alle Türen

Die Zimmer voll Visionen von dir

Mein Herzschlag lässt den Boden vibrieren

Ich hab‘ nichts mehr zu verlieren

Oh

Lass uns laufen

Wenn die Dunkelheit kommt

Irgendwo hat unsere Zukunft begonnen

Hinterm Horizont

Oh

Lass uns laufen

Bis die Nacht sich erhellt

Und bis der letzte Regen

Der Welt

Über uns zerfällt

Ich geh auf den Schienen

Ich lass mich von den Wolken mitziehen

Und zähle jeden Schritt

Ohne Sinn

Irgendwohin

Ich weiß nicht, was kommt

Ich weiß nicht, was war

Ich weiß nur

Du bist nicht mehr da

Der Wind weckt mich auf

Ich merk‘ dass ich lauf‘

Wie tief ist zu tief

Wie weit ist zu weit

Wo ist der Anfang

Und das Ende der Zeit

Gib mir einen Sinn

Bitte bring mich dahin