Tim Bendzko Liedtext

Tim Bendzko Hinter dem Meer Liedtext

Meine Koffer sind gepackt –

Zumindest weiß ich, wo alles steht –

Ich wäre jederzeit bereit,

Auf eine lange Reise zu gehen

Ich hab den ganzen Stress hier so satt

Ich muss mein Leben ausbalancieren

Ich könnte viel zufriedener sein,

Ließ ich das alles hinter mir

[Refrain]

Und wenn du mich suchst

Bin ich irgendwo – hinter dem Meer

Immer wenn ich keinen Ausweg finde

Komm ich wieder hierher

Blende die Sorgen aus

Und stell mir vor, wie´s dort wär

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

[Strophe 2]

Ich kann keine Regeln mehr sehen

Ich muss ständig mit dem Kopf durch die Wand

Und wenn das nicht funktioniert

Liegt das ganz sicher nicht an mir

Ich bin wohl auf Wahnsinn programmiert

Mir wächst alles so schnell über den Kopf

Deshalb kann es doch nur nützlich für mich sein

Ich bau mir meine eigene Welt

Und schließ mich darin ein

[Refrain]

Und wenn du mich suchst

Bin ich irgendwo – hinter dem Meer

Immer wenn ich keinen Ausweg finde

Komm ich wieder hierher

Blende die Sorgen aus

Und stell mir vor wie´s dort wär

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

[Refrain]

Wenn du mich suchst

Ich bin hinter dem Meer

Lasst sie ruhig Mauern bauen

Sperrt mich weg, ich bin hinter dem Meer

Auch wenn ihr mir meine Stimme nehmt

Meine Sinne nehmt, bin hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

[Refrain]

Und wenn du mich suchst

Bin ich irgendwo – hinter dem Meer

Immer wenn ich keinen Ausweg finde

Komm ich wieder hierher

Blende die Sorgen aus

Und stell mir vor, wie´s dort wär

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Blende die Sorgen aus

Und stell mir vor, wie´s dort wär

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer

Hinter dem Meer.