Tim Bendzko Liedtext

Tim Bendzko Albtraum Liedtext

Ich bin die Stimme in deinem Kopf

Hör‘ gut hin

Ich bin dein Schattten

Ich folge dir überall hin

Ich brech‘ mein Schweigen,

denn du störst meinen Ordnungssinn

Bring‘ dich auf Kurs,

weil ich dein Gewissen bin

Vieles wirst du sicher bereuen

doch dafür ist es zu spät

Ich bin dein größter Albtraum bei Nacht

Wenn ich dich verfolge sieh es mir nach

wohin du auch gehst nimm dich in Acht,

bleib lieber wach ,

sonst wirst du dem Boden gleich gemacht

Ich bin dein größter Albtraum bei Nacht,

bleib lieber wach,

sonst wirst du dem Boden gleich gemacht

Jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt

ich prüfe jeden deiner Schritte

solang du dich im Kreis bewegst

Versuch‘ ich dich ins rechte Licht zu drehen

Halt‘ dir den spiegel vor’s Gesicht

das wird nicht angenehm

Vieles wirst du sicher bereuen

doch dafür ist es zu spät

Du fällst, du fällst, du fällst in bodenlose Leere

Du fällst, du fällst

und du darfst dich nicht beschweren