Till Lindemann Liedtext

Till Lindemann Sucht Liedtext

Sie hat mich noch nie belogen,

Ich weiss, dass sie mich nie verlässt.

Sie hat ein Netz um mich gewoben,

Hält mich mit tausend Armen fest.

Sie kam als mir die Stimme brach

Ihre Wiege – meine Hand.

Ich schlafe abends mit ihr ein,

Sie ist nicht mit mir verwandt.

Sie schüttelt mich und lässt mich frieren,

Kennt kein Mitleid, kein Erbarmen.

Vergleiche sie mit nassen Tieren,

Doch meine Sucht hat keinen Namen.