Stefanie Hertel Liedtext

Stefanie Hertel Und weil’s so schön war, noch einmal Liedtext

Das war der Wahnsinn

Das war unglaublich

Das war wie ’n Hauptgewinn im Glück

Zusammen feiern

Zusammen träumen

Einmal zum Himmel und zurück

Und weil wir uns so jung wie heute

Nie mehr wiederseh’n

Drum lass uns singen

Dieser Tag soll nie vergeh’n

Und weil’s so schön war, noch einmal

Denn alles and’re ist egal

Vergiss die Sorgen

Denk nicht an morgen

Ein bisschen Spaß ist doch normal

Der Himmel lässt uns heut‘ die Wahl

Dein Herz gibt dir das Startsignal

Ja, weil’s so schön war

Weil’s so schön war. noch einmal

Na klar, das Leben

Ist leider eben

Nicht immer so, wie man’s gern möcht‘

Doch da gibt’s Sachen

Die glücklich machen

Und die sind überhaupt nicht schlecht

Drum lasst uns feiern ohne Ende

Denn auf los geht’s los

Und ist es irgendwann vorbei

Dann sag ich bloß:

Und weil’s so schön war, noch einmal

Denn alles and’re ist egal

Vergiss die Sorgen

Denk nicht an morgen

Ein bisschen Spaß ist doch normal

Der Himmel lässt uns heut‘ die Wahl

Dein Herz gibt dir das Startsignal

Ja, weil’s so schön war

Weil’s so schön war, noch einmal

Ja, weil’s so schön war, noch einmal

Ja, weil’s so schön war, noch einmal

Ja, weil’s so schön war, weil’s so schön war, noch einmal

Und weil’s so schön war, noch einmal

Denn alles and’re ist egal

Vergiss die Sorgen

Denk nicht an morgen

Ein bisschen Spaß ist doch normal

Der Himmel lässt uns heut‘ die Wahl

Dein Herz gibt dir das Startsignal

Ja, weil’s so schön war

Weil’s so schön war, noch einmal

Weil’s so schön war, weil’s so schön war, noch einmal

Noch einmal!