[:SITD:] Liedtext

[:SITD:] Heldenhaft Liedtext

Gewebt aus Pein

Des Herzens Pracht

Viel zu spat

Den Mut entfacht

Kannst du mich horen

Wo du jetzt bist?

Ein Strom, der nie versiegt

Selig, holde Kraft

Bist das, was in mir fließt

Ein Strom, der nie versiegt

Kann dich nicht sehen

Doch ich spure dich

Du glaubtest an den Morgen

Du glaubtest ewiglich an mich

Und es wird Nacht

Der Tag erlischt

Ein Strom, der nie versiegt

Selig, holde Kraft

Bist das, was in mir fließt

Ein Strom, der nie versiegt