Silbermond Liedtext

Silbermond Indigo Liedtext

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Sind die guten Geschichten vorbei oder wird es je wieder sein

Haben wir uns aus den Augen verloren

oder sehen wir uns wieder.

Ich ärger‘ mich so, das ich

sie für mich tief genug inhaliert hab.

Ein Mal, einmalig

kommt so nie wieder.

Und ich weiß noch genau

wie wir waren, wie wir waren, wie wir waren, wir

lebten vom Glück in den Mund.

Weiß noch genau

wie wir waren, wir waren wie der Himmel über uns

Indigoooo Indigoooo

tief blau und tief glücklich

Indigoooo Indigoooo

ich vergess‘ uns nie unter diesem Himmel

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Ey, was würd‘ ich dafür geben,

das alles nochmal neu zu erleben.

Doch das war einmalig,

kommt so nie wieder.

Also suchen wir weiter nach Tagen

sagen, vergiss mich nich‘.

Ich war einmalig, komm‘ so nie wieder.

Und dann denken wir so gern zurück,

so gern zurück,

nochmal.

Dann denken wir so gern zurück,

so gern zurück.

Indigoooo Indigoooo

tief blau und tief glücklich

Indigoooo Indigoooo

ich vergess‘ uns nie unter diesem Himmel

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigoooo Indigoooo

tief blau und tief glücklich

Indigoooo Indigoooo

ich vergess‘ uns nie unter diesem Himmel

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh

Indigo Indigo

yea yea, yea yea, oh oh oh oh