Silbermond Liedtext

Silbermond Blaue Augen Liedtext

Silbermond, MTV

Lässt mich völlig kalt,

Und die ganze Szene

Hängt mir aus ‚m Hals,

Da bleib‘ ich kühl –

Kein Gefühl.

Grelle Fummel aus den Fifties, Sixties,

Alles hohl und hundsgemein,

Auf Skoda oder Fioricci

Flieg ich nicht mehr ein,

Da bleib‘ ich kühl –

Kein Gefühl.

Bloß deine blauen Augen machen mich so sentimental,

So blaue Augen,

Wenn du mich so anschaust, wird mir alles and’re egal,

Total egal!

Deine blauen Augen sind phänomenal,

Kaum zu glauben,

Was ich dann so fühle, ist nicht mehr normal!

Das ist gefährlich, lebensgefährlich –

Zuviel Gefühl!

Insider-Feten, da schlaf‘ ich ein,

Ich will auch nicht in London sein,

Bei Sex and Drugs and Rock ’n‘ Roll

Ist das Maß an Stumpfheit voll,

Da bleib‘ ich kühl –

Kein Gefühl.

Der ganze Hassel um die Knete

Macht mich taub und stumm,

Für den halben Luxus

Leg‘ ich mich nicht krumm;

Nur der Scheich ist wirklich reich.

Und deine blauen Augen machen mich so sentimental,

So blaue Augen,

Wenn du mich so anschaust, wird mir alles and’re egal,

Total egal…

Deine blauen Augen sind phänemenal,

Kaum zu glauben,

Was ich dann so fühle, ist nicht mehr normal!

Das ist gefährlich, lebensgefährlich –

Zuviel Gefühl!

Deine blauen Augen machen mich so sentimental,

Was ich so fühl‘, ist nicht mehr normal!

Deine blauen Augen machen mich so sentimental,

So blaue Augen,

Wenn du mich so anschaust, wird mir alles and’re egal,

Total egal…

Deine blauen Augen sind phänomenal

Kaum zu glauben,

Was ich dann so fühle, ist nicht mehr normal!

Deine blauen Augen,

Kaum zu glauben!

Nicht mehr normal,

Nicht mehr normal,

Nicht mehr normal…