Sido Liedtext

Sido Adesse – Männer weinen nicht Liedtext

Ich bin schwach in Schwäche zeigen

Stark sein liegt in meinen Genen

Ich will fast jedem ‚was beweisen

Kann Fehler selten eingestehen

Ich trag‘ den Stolz als meine Rüstung

Und flog mit dir in jeden Krieg

Doch nur im Kampf für unsere Bindung

War ich so feige wie noch nie

Es ist der einzige Moment,

wo ich Gewalt und Macht verlier‘

Doch selbst am Boden triumphiert dein Alphatier

Denn sie sagten mir

[Refrain]

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Sie schreien den Schmerz in sich hinein

Wie sollt‘ es anders sein?

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Ham für Gefühle keine Zeit

Wie sollt‘ es anders sein?

Ich wollt‘ doch anders sein

[Sido]

Ja, wie sollt‘ es anders sein?

Männer weinen nicht

Ich mein‘, sie leiden, doch sie zeigen’s nich‘,

Denn eigentlich

Denkt ein Mann immer stark zu sein ist seine Pflicht

Und wenn er weint verliert er sein Gesicht, ist so

Egal, Männer haben’s schwer, doch nehmen’s leicht

Solange noch ein bisschen Herz zum Überleben bleibt

Die Hülle lacht, doch die Seele weint

Also lieber Gott, steh‘ ihm bei

Auch wenn sie sagen „Du bist nur der letzte Dreck“

Ein echter Mann hört, nimmt es hin, steckt es weg

Und wenn er weint gibt’s nur eine Antwort:

Ich glaube, er hat einfach nur ein Sandkorn im Auge

[Refrain]

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Sie schreien den Schmerz in sich hinein

Wie sollt‘ es anders sein?

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Ham für Gefühle keine Zeit

Wie sollt‘ es anders sein?

Ich wollt‘ Gefühle zeigen, und für dich anders sein

[Refrain]

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Sie schreien den Schmerz in sich hinein

Wie sollt‘ es anders sein?

Männer weinen nich‘

Männer weinen nich‘

Ham für Gefühle keine Zeit

Wie sollt‘ es anders sein?

Ich wollt‘ doch anders sein

Ich wollt‘ Gefühle zeigen, und für dich anders sein