Saltatio Mortis Liedtext

Saltatio Mortis Vermessung des Glücks Liedtext

Wie schwer wiegt Glück? Was misst ein Traum?

Was kostet die Zufriedenheit?

Verschieb‘ dein Leben in die Zukunft,

Irgendwann bist du soweit.

So weit entfernt von deinen Träumen

Dein Leben hast du dann verpasst.

Dann retten keine Konjunktive

vor Geschichten die du nie erlebt hast

Sag mir, wie man Glück vermisst.

Wo deine Zeit geblieben ist.

Sag mir, was hast du verpasst,

Erzähl Geschichten, die du nie erlebt hast.

Begeisterst dich für fremde Träume,

Solang ein anderer sie lebt

Vergisst dabei, dass jeder Anfang an sein Ende strebt

Und wenn der Tod dann vor dir steht

Dein letzter Traum verblasst.

Denkst du an die versäumten Dinge,

Geschichten, die du nie erlebt hast.

Sag mir, wie man Glück vermisst.

Wo deine Zeit geblieben ist.

Sag mir, was hast du verpasst,

Erzähl Geschichten, die du nie erlebt hast.

Auf der Flucht nach vorn, in wilder Hast,

Geschichten, die du nie erlebt hast.

Auf der Flucht nach vorn, in wilder Hast,

Geschichten, die du nie erlebt hast.

Die du nie erlebt hast.

Die du nie erlebt hast.