Saltatio Mortis Liedtext

Saltatio Mortis Vergessene Götter Liedtext

Vergessen die Worte

Zersprungen das Bild

Choräle für den Gott

Der schon morgen nichts mehr gilt

Die Ikonen geschändet

Altäre verstaubt

Wer braucht schon Götter

An die niemand mehr glaubt

So tragen wir zu Grabe

Die Götter unsrer Zeit

Vergessen und verleugnet

Von der Unsterblichkeit

Kein Mensch will an euch glauben

Wir sind nicht mehr bereit

Kein Blut wird mehr vergossen

Kein Krieg wird euch geweiht

Verklungen die Lieder

Die Schriften verbrannt

Die alten Propheten

sind schon lange verbannt

Die Tempel geplündert

Der Mythos geraubt

Vergessene Götter

An die niemand mehr glaubt

So tragen wir zu Grabe

Die Götter unsrer Zeit

Vergessen und verleugnet

Von der Unsterblichkeit

Kein Mensch will an euch glauben

Wir sind nicht mehr bereit

Kein Blut wird mehr vergossen

Kein Krieg wird euch geweiht

Wo diese Straße endet

Ein neuer Weg beginnt

Wenn alte Götter sterben

Dann weht ein neuer Wind

Der Anfang unsrer Träume ist

Das Ende ihrer Zeit

An Zweifeln nun zerbrochen

An der Unsterblichkeit

Oh…

Oh…

So tragen wir zu Grabe

Die Götter unsrer Zeit

Vergessen und verleugnet

Von der Unsterblichkeit

Kein Mensch will an euch glauben

Wir sind nicht mehr bereit

Kein Blut wird mehr vergossen

Kein Krieg wird euch geweiht

So tragen wir zu Grabe

Die Götter unsrer Zeit

Vergessen und verleugnet

Von der Unsterblichkeit

Kein Mensch will an euch glauben

Wir sind nicht mehr bereit

Kein Blut wird mehr vergossen

Kein Krieg wird euch geweiht