Saltatio Mortis Liedtext

Saltatio Mortis Krieg kennt keine Sieger Liedtext

Hinter einem schwarzen Schleier

weinen Augen unerkannt,

weinen um verbrannte Erde,

um ein vaterloses Land.

Weinen um den toten Bruder,

der in Gottes Namen fiel,

weinen Tränen ohne Hoffnung,

nur der Tod treibt sein Spiel.

[Refrain]

Krieg kennt keine Sieger

Aus dem Vater und dem Sohn

werden Gotteskrieger

Krieg kennt keine Sieger

Er verschlingt und gibt nichts

wieder, nur tote Krieger

(und keine Sieger)

Hinter Tempelmauern

hetzt ein Priester voller Wut

und das Gift in seinen Worten

wandelt sich im Krieg zu Blut

Söhne werden zu Soldaten,

beten gläubig für den Sieg,

sterben jung, ohne zu leben,

nur der Tod gewinnt im Krieg

Für wen bist du gestorben?

Für was hast du gebrannt?

Dein Blut verrinnt im Wüstensand

Wer hat dich betrogen?

Wem bist du nachgerannt?

Hast du die Lüge nicht erkannt?

Was hast du gewonnen?

Für wen hast du gekämpft?

Du warst ein großer Krieger

und doch singt man dir keine Lieder

Du warst ein großer Krieger, doch der …

[Refrain]