Saltatio Mortis Liedtext

Saltatio Mortis Erwachen Liedtext

Wenn voller Mond die Farbein bleicht, wenn Unschuld der Erfahrung weicht

Wenn weißes Laken Spuren trägt, wenn eine Nacht dein Leben prägt

Beginnt die Reise zu dir selbst, stellst Fragen die du nonst die stellst

Hörst auf Gesellschaft zu entsprechen, fängst freudig an die Norm zu brechen

Folge mir, lass die Anderen reden, was jetzt zählt, ist dein eigenes Leben

Wenn Traum und Wachsein sich vermischen,

Wenn Schwarz und Weiß zu Grau verwischen

Wenn Grenzen nicht mehr bindend sind

Wenn Vernunft im Rausch verschwimmt

Fängst an dich selber zu entdecken, wird Lust das Tier in dir erwecken

Lässt Zügel los wo keine sind, sterben wird in dir das Kind

Wenn Kopf und Herz sich widersprechen, wenn Träume in die Seele stechen

Wenn aus Vertrauen trauen wird, wenn das Gefühl den Geist verwirrt

Dann naht das Endedeiner Frist, erkenne dich so wie du bist

Erlösung liegt in dir allein, fang endlich an du selbst zu sein

Folge mir, lass die Andern reden, was jetzt zählt ist dein eigenes Leben

Erkenne dich! Bekenne dich!

Wer nichts wagt kann nicht gewinnen, lass Träume nicht im Sand verinnen

Nimm meine Hand und folge mir, denn der Weg Führt dich zu dir