Roy Black Liedtext

Roy Black Weißt du noch? Liedtext

Weißt du noch,

als wir uns zum ersten mal sahen

ich weiß noch genau, du saßt verlegen aus

wir sprachen vom Wetter, von albernen Dingen

und ich brachte dich nach haus.

Weißt du noch,

als wir uns zum ersten mal küßten

ich weiß noch genau es war unendlich schön

ich sah deine Augen und hielt dich umschlungen

sag warum ich daran denken muss.

Mitten in lärmenden Menschen

red ich mit dir

zwischen Lichtreklamen und Autoschlangen

denk ich du wärst bei mir.

Weißt du noch,

als wir zwei uns Liebe geschworen

ich weiß noch genau du lachtest mich aus

ich sprach von der Zukunft und baute ein Leben

auf Träumereien auf.

Straßen und Bäume und Schatten

erinnern an dich

jeder Pulsschlag sucht dich

doch jede Träne bleibt ungehört wie ich.

Weißt du noch

fragen die einsamen Tage

Nächte voller träume fragen

weißt du noch.

Du warst meine Liebe

nur du warst mein Leben

ohne dich kann ich nicht sein.