Rex gildo in der strasse wohnst du on the street where you live liedtext



Ach, wie oft ging ich schon hinunter hier


Und das Pflaster blieb gewöhnlich ruhig unter mir


Plötzlich schweb' ich hin, weil ich weiß, ich bin


In der Straße, mein Schatz, wo du lebst


Seh' ich recht, da blüht schon ein Fliederbaum


Auch die Lerche singt woanders ihre Lieder kaum


Weil nur hier die Stadt früher Frühling hat


In der Straße, mein Schatz, wo du lebst


Und ach, wie leb' ich in Trance


Seit ich weiß: Hier bin ich dir nah


Und obendrein noch die Chance


Dass du auf einmal aus der Tür trittst und bist da


Wenn die Leute schau'n, schau' ich drüberhin


Weil ich nichts auf dieser Welt weiß, wo ich lieber bin


Mag die Zeit vergeh'n, ewig möcht' ich steh'n


In der Straße, mein Schatz, wo du lebst


Und ach, wie leb' ich in Trance


Seit ich weiß: Hier bin ich dir nah


Und obendrein noch die Chance


Dass du auf einmal aus der Tür trittst und bist da


Wenn die Leute schau'n, schau' ich drüberhin


Weil ich nichts auf dieser Welt weiß, wo ich lieber bin


Mag die Zeit vergeh'n, ewig möcht' ich steh'n


In der Straße, mein Schatz, wo du lebst