Revolverheld Liedtext

Revolverheld Mein Leben ist super Liedtext

Ich steh auf, geh raus,

Geb meinem Leben ’nen Lauf.

Ich ruf niemanden an,

Weil ich niemanden brauch.

Das hier sind meine Straßen,

Hier kenn ich mich aus.

Das hier ist meine Welt,

Denn ich hab sie gebaut.

Ich hör mich selber laut reden,

Doch ich weiß nicht wovon.

Ist auch völlig egal,

Denn ich glaube daran.

Ich kann mir vieles erzählen,

Denn ich weiß, wer ich bin,

Und ich strotze vor Kraft,

Brenn vor Adrenalin.

Es gibt keine Grenzen,

Es gibt nur mich selbst,

Dem die Situation

Hier am besten gefällt.

Ich spiele die Karten

Heute alle für mich;

Ist egal, wer am Tisch sitzt –

Ich krieg diesen Stich.

Ich laufe immer schneller,

Denn nichts hält mich mehr auf.

Werd mich gleich überschlagen,

Geb der Welt einen aus.

Wo ist oben und unten?

Wieso schrei ich so laut?

Ich weiß es genau …

Ich kann Häuser bewegen,

Wenn andere nur davon reden,

Kann jedes Risiko nehmen,

Denn ich hab sieben Leben.

Ich sag: „Yes, we can!“

So wie Barack Obama;

Ich hab das erfunden,

Bin sein engster Berater.

Ich kann unsichtbar sein,

Kann die Erde umrunden,

Und ich brauche dafür

Nicht mal 30 Sekunden.

Ich kann nur gewinnen,

Damit kenn ich mich aus,

Und weiß es genau …

(Refrain)

Mein Leben ist super,

Ich hab einen Lauf.

Mein Leben ist super,

Ich krieg, was ich brauch.