Revolverheld Liedtext

Revolverheld Du kannst auf mich zählen Liedtext

Ich fühle diese Katerstimmung

An allen Ecken brennt es um uns

Die Welt stellt sich auf den Kopf

Alle Karten neu gemischt

Den Finger am roten Knopf, sind alle außer sich

Ich frage mich, wo führt das hin?

Man find‘ im Chaos keinen Sinn

Und wenn keiner mehr weiß, was falsch und richtig ist

Und jeder irgendetwas sucht

Auch wenn hier gleich alles zerbricht

Niemand mehr hält, was er verspricht

Und ist die Welt auch kompliziert

Werd’n wir uns darin nicht verlier’n

Denn du kannst auf mich zähl’n

Ja, du kannst auf mich zähl’n

Wir werden die Zweifel und den Wahnsinn besiegen

Du kannst auf mich zähl’n

Die Zeitung voll von Katastrophen

Und jeder wird zum Hobbyphilosophen

Die großen Träume hast du zu lange aufbewahrt

Falls dich am Ende doch noch jemand nach der Rechnung fragt

Und du stehst mit dem Rücken zur Wand

Und taumelst zwischen Liebe und dei’m Verstand

Weil du nicht mehr weißt, was falsch und richtig ist

Und du nach irgendetwas suchst

Auch wenn hier gleich alles zerbricht

Niemand mehr hält, was er verspricht

Und ist die Welt auch kompliziert

Werd’n wir uns darin nicht verlier’n

Denn du kannst auf mich zähl’n

Ja, du kannst auf mich zähl’n

Wir werden die Zweifel und den Wahnsinn besiegen

Du kannst auf mich zähl’n

Dü-dü-dü-dü, dü-dü-dü-dü

Dü-dü-dü-dü, dü-dü-dü-dü

Dü-dü-dü-dü, dü-dü-dü-dü

Auch wenn hier gleich alles zerbricht

Niemand mehr hält, was er verspricht

Und ist die Welt auch kompliziert

Werd’n wir uns darin nicht verlier’n

Denn du kannst auf mich zähl’n

Ja, du kannst auf mich zähl’n

Wir werden die Zweifel und den Wahnsinn besiegen

Du kannst auf mich zähl’n