Rabenschrey Liedtext

Rabenschrey Brennen Liedtext

In einem kleinen Kämmerlein

Da sitzt der Björn so ganz alleine

In seinem Geiste brennt die Welt

Und er das Zündholz in den Händen hält

Es muss brennen, lichterloh

Brennen, brennen, alles muss in Flammen stehen

Es schmiedet Pläne oh wie fein

Der Inhalt stets ein Feuerlein

Sein Leben ist so wunderschön

Wenn alles kann in Flammen stehen

Er ist ein Pyroman

Oh endlich ist der Tag so nah

An dem Gedanken wirklich werden

Ja dieses wird sein letztes sein

Mit Sehnsucht taucht er in die Flammen ein