OOMPH! Liedtext

Oomph! Atem Liedtext

Tief in mir
ruht die Sterblichkeit.
Schenk sie mir;
deine Herrlichkeit.
 
Ich werde nie verblüh’n!,
Ich werde nie vergeh’n!
 
Ich werde nie verglüh’n!,
Ich werde nie verweh’n!
 
(…Gib mir den Atem – )
Ich werde nie verblüh’n!,
Ich werde nie vergeh’n!
( – denn du belebst mich mit Atem der Ewigkeit…)
(…Gib mir den Atem – )
Ich werde nie verglüh’n!,
Ich werde nie verweh’n!
( – denn du belebst mich mit Atem der Ewigkeit…)
 
Tief in mir
ruft die Endlichkeit.
Schenk sie mir;
deine Seligkeit.
 
Ich werde nie verblüh’n!,
Ich werde nie vergeh’n!
 
Ich werde nie verglüh’n!,
Ich werde nie verweh’n!
 
(…Gib mir den Atem – )
Ich werde nie verblüh’n!,
Ich werde nie vergeh’n!
( – denn du belebst mich mit Atem der Ewigkeit…)
(…Gib mir den Atem – )
Ich werde nie verglüh’n!,
Ich werde nie verweh’n!
( – denn du belebst mich mit Atem der Ewigkeit…)
 
Gib mir den Atem der Ewigkeit…
Gib mir den Atem der Ewigkeit…