Nachtgeschrei Liedtext

Nachtgeschrei Lass Mich Raus Liedtext

Ein Wind, ein Atemzug und ein Blick

Dreh mich nicht um, kehr nie wieder zurück

Das erträum ich mir, wage zu hoffen

Steh neben mir

Begreif nicht warum, begreif nicht woher

Vergaß was hielt mich nur neben dir

Lief im Kreise, fiel vom Berge

Wahre mein Geheimnis

Wills nicht verbergen vor Dir

Lass mich raus aus deiner Welt

Ich will ziehn wohins mir gefällt

Ins Reich der Lüge ins Land der Worte

Fern von dir durch alle Orte

Durch die Welt

Verachte dein Wesen und deine Lakaien

Ging für Dich durchs Böse und du ließt mich allein

D`rum behalt ich was ich verdiene

Greife nach Wissen was du ja fürchtest, so sehr

Und niemand weiß

Wer ich bin und warum ich verreis