Nachtblut Liedtext

Nachtblut Kreuzritter Liedtext

Für unsere Taten sind bekannt

Die Ritter die von Gott gesandt

das Schwert ruht in der rechten Hand

unser Ruf eilt uns hinaus wenn wir bekehren Land für Land

Ich bin ein Kreuzritter und kämpfe nur für deine Freiheit

Kennt ihr mich nicht, bin ich ein Ritter der Boshaftigkeit

Wenn jemand die Macht meines Amtes hat nicht anerkannt

war er der Körper den man morgens tod am Fluss vorfand

Und wenn ein Kleinkind um seinem Halse fremde Runen trug

War es mein Schwert jenes sein Schädel daraufhin abschlug

wer vor Gott sein Haupt nicht senkt

der wird noch morgen früh erhängt

denn auf Gotteslästerung

steht laut Gottes wort die Ausrottung

Den größten spaß habe ich daran

wenn sie fangen sich zu wehren an

dann darf ich ihre Köpfe bis

zum Tod ins kalte Wasser tauchen

doch noch viel, viel schöner ist

ihre Töchter zu missbrauchen

sie alle in ein Gebäude zu hetzen

um jenes dann in Brand zu setzen

Ich hasse es, wenn die Menschen lieber den Freittod wählen

und das bevor ich dazu komme sie bis zum Tod zu quälen

wenn du vor hast lang zu leben schließe dich mir an

da ich sonst für nichts garantieren kann

Ich will das du hinkniest und meinen dreck am Stiefel küsst

Ich bin ein Kreuzritter und weiss was für dich besser ist

wenn du dich weigerst, werde ich dich jagen

so du dich darfst zu den anderen Leichen dort hinlegen

Ich bin ein Kreuzritter und kenne kein Erbarmen

Ich bin ein Kreuzritter und Mörder … Amen