Megaherz Liedtext

Megaherz Krone der Schöpfung Liedtext

Es gibt soviel zu seh’n

Du willst alles versteh’n

Du stellst deine Fragen

Alles ist für dich neu

Fragst weshalb und warum

Doch hier bleibt jeder stumm

Was soll man schon sagen

auf deine Fragen

Unschuldig und ehrlich

und dennoch gefährlich

Denn eines Tages

weißt auch du wer du bist

Dann spielst du vergebens

im Spiel des Lebens

um ein paar Punkte mehr

um einen besseren Platz

Du bist gebor’n

Du bist verlor’n

in diesem Sog

der Leben heißt

Du wirst werden wie ich

wie er oder der

Doch was immer du wirst

es ändert nichts mehr

Es ist die Zeit die dir bleibt

die dich weitertreibt

Du bist auf dem Weg aus dem

Nichts in die Ewigkeit

Es ist das Leid das du siehst

das dich verwirrt

auf deinem Weg

Krone der Schöpfung

Bald wirst du sein

wie wir alle sind

Du bist auf dem Weg

Du bist rein

Du bist ein Kind

Doch du wirst alt

Du wirst kalt

und nicht versteh’n

warum du lebst

Krone der Schöpfung

Scheuklappen auf

Stur geradeaus

Such dir einen Partner

und finde dein Glück

Steck dir selber ein Ziel

Bleib als letzter im Spiel

Einen Meter nach vorn

und wieder zwei zurück

Wer kennt die Werte

Wo ist der Gelehrte

Wo ist die Macht

die uns in Schranken weist

Ja das Leben ist schnell

ist individuell

Wer weiß worum es geht

warum die Welt sich dreht