Megaherz Liedtext

Megaherz Ist das verrückt? Liedtext

Ich vergrab mich in mein Zimmer

schließ‘ die Türen doppelt ab

schließe alle Fensterläden

mit der Welt geht es bergab

Draußen ist es unerträglich

viel zu laut, zu bunt, zu schnell

und in mir, da wächst das Dunkel

draußen ist es viel zu hell!

Frieden fänd ich nur im Schlaf

Meine Augen schwer wie Blei

Die Welt rast an mir vorbei

Ich will nichts hören, will nichts sehn

nie mehr aus dem Zimmer gehn

komm sag mir: Klingt das verrückt?

Überall herrscht nur das Chaos

Blanke Angst, die nackte Gier

Darum schrei ich in den Nächten

und am Tage bleib ich hier

Frieden fänd ich nur im Schlaf

Meine Augen schwer wie Blei

Die Welt rast an mir vorbei

Ich will nichts hören, will nichts sehn

nie mehr aus dem Zimmer gehn

komm sag mir, los sag mir: Klingt das verrückt?

Meine Welt bricht auseinander

und sie brennt an ihrem Rand

ich habe Angst, ich fall hinunter

sag, verlier ich den Verstand?

Sag, verlier ich etwa komplett den Verstand?

Frieden fänd ich nur im Schlaf…

Ich will nichts hören, will nichts sehen

Los sag mir, ist das verrückt?