Maeckes Liedtext

Maeckes Kreuz Liedtext

Ein kleiner Junge dachte: „es gibt keine Liebe“

Vielleicht weil sich seine Eltern sehr früh scheiden ließen

Er sich mit Mädels nur die Zeit vertrieb – reines Spiel

Außen Sunnyboy, innen kleiner Freak

Jeder Tag überraschend, einfach nur hineingelebt

Er kam an einen Scheideweg

Schule bald vorbei, er wusste ganz genau wie’s weitergeht

Raus in die Welt, so viel was es zu seh’n und dann zu schreiben gibt

Eines Vormittags ging er in den Müller, hörte CD’s

Traf sie auf der Treppe, fragte: „Wie geht’s?“

Sie grinste, er kannte sie von früher

Ein bisschen Smalltalk, eine leichte Berührung

Später sagte sie ihm, dass sie seit Monaten niemand mehr ehrlich gefragt hat wie’s ihr gehe, so wie er

So als bekäme sie durch ihn nen Wert

Zur Verabschiedung fragte er: „Party heute Abend?“

Sie darauf: „Liebend gern“

Und so trafen sie sich, feierten. Sie ging mit zu ihm

Sie redeten die ganze Nacht, bevor sie auf dem Balkon auf ihm einschlief

Es lief nichts, sie ham‘ sich nur geküsst

Und alle fünf Sekunden hat mal eine Uhr getickt

Am nächsten morgen hielten

Es beide für easier, es dabei zu belassen, es schien zu kompliziert, denn

Sie war frisch aus ’ner Beziehung, er hatte Schiss vor ’ner Beziehung

Es kann nichts werden, sie hingen trotzdem wieder rum

Sie lud ihm zum essen ein, machte für ihn Tortillas

Er brachte sie zum lachen, obwohl ihr nie danach war

Als sie sich nah kam‘, begann er zu grinsen

Dachte, wir haben alle Zeit der Welt, nichts überstürzen

Heim, lernen fürs Abi, für ein kleines bisschen Zukunft

Sie sagt, sie muss eh noch packen, fährt heut‘ Nacht in Urlaub

„Doch wir treffen uns irgendwann in Berlin“

Er konnte nicht einschlafen, lag wach, wusste nicht wie ihm geschieht

Er war verliebt (x4)

Der Telefonhörer fällt aus der Hand

Ich und eine Welt brechen zusamm‘

Mein Herz bricht wie tausend chinesische Vasen

Und mein Herz bricht aus mir aus

Schaut mir in die Augen und bricht eine riesige Lache

Voller Brocken meines Glaubens

Meiner Träume läuft auf die Straße

Und wird von nem anrasenden Schulbus überfahren

Ich antworte nicht mal mehr, alles verstummt

Die Farben lösen sich auf, alles wird dumpf (x3)

Dann schrill, nichts gibt mehr nen Sinn

Meine Zukunft meint leise, dass wir beide miteinander fertig sind

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch (x2)

Dann schrill, nichts gibt mehr nen Sinn

Meine Zukunft meint leise, dass wir beide miteinander fertig sind

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch

Ich verliebe mich zum ersten mal

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch

Ich verliebe mich zum ersten mal in der Nacht in der…

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch

Ich verliebe mich zum ersten mal in der Nacht in der…

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch

Ich verliebe mich zum ersten mal in der Nacht in der…

Ich gebe auf, das stehe ich nicht durch

Ich verliebe mich zum ersten mal in der Nacht in der sie st…(stirbt)

Doch sie kam nie

Und ich wartete so lang

Wie alle Kippenstummel zwischen den Bahngleisen zusamm‘

Verdammt, mach ich mir halt noch eine an

Doch dann dreht sich die Erde weiter (x2)

Irgendwann dreht sich die Erde weiter