Lilian Harvey Liedtext

Lilian Harvey Willy Fritsch – Du wärst was für mich Liedtext

Fritsch:Denkst du noch immer an damals,

Dass immer mein Geld war dein Geld.

Harvey: Meins war nur Kleingeld.

Fritsch: Ob dass ich trübe, wenn’s nur so bliebe.

Harvey: Und große Liebe, hast du gesagt.

Fritsch: Du wärst was für mich, ich wär‘ was für dich.

Harvey: Das ist so, das muss so sein.

Fritsch: Mir fehlt was, bist du nicht bei mir,

Dir fehlt was, bin ich nicht bei dir.

Harvey: Ich weiß, was ich brauch‘, und du weißt es auch,

Das ist so, das muss so sein.

Fritsch: Du bist was für mich, und ich bin was für dich,

Das ist so, das muss so sein.

Harvey: Du wärst was für mich, ich wär‘ was für dich,

Das ist so, das muss so sein.

Fritsch: Mir fehlt was, bist du nicht bei mir

Dir fehlt was, bin ich nicht bei dir.

Harvey: Ich weiß, was ich brauch und du weißt es auch,

Das ist so, das muss so sein.

Du bist was für mich

Fritsch: Und ich bin was für dich,

Harvey: Das ist so, das muss so sein.

Harvey: Ich weiß, was ich brauch und du weißt es auch,

Das ist so, das muss so sein.

Fritsch: Du bist was für mich und ich bin was für dich,

Gemeinsam: Das ist so, das muss so sein.