Kraftklub Liedtext

Kraftklub Blau Liedtext

Nächste Runde geht auf mich, hebt die Gläser hoch!

Wir trinken auf die Freunde, das Leben und den Tod

Und die Mädchen sowieso, ja eben, apropos,

Manchmal frag ich mich ja schon: Was machst du wohl g’rade so?

Also nicht, dass mich das irgendwie beschäftigt,

Ich bin mittlerweile voll gefestigt (echt jetzt).

Ob ich die Tage zähle, seit du weg bist?

Klar, als hätte ich 412 Tage nichts Besseres zu tun.

Doch je tiefer die Nacht, desto besser die Idee, ich bin ein Genie.

Und ich weiß, es ist ziemlich spät, Baby, doch besser spät als nie.

Immer wenn ich blau bin, denke ich zurück;

Ich taumel‘ nach Hause, und dann denke ich an dich.

Und immer wenn ich blau bin, ruf‘ ich bei dir an;

Ich versuche dir zu sagen, was ich dir sonst nicht sagen kann.

Die Nacht ist vorbei, ich bin wieder klar im Kopf.

Das was bleibt sind die Nachrichten auf deiner Mailbox,

Auf denen ich dir paar Minuten bisschen was erzähl (alles klar).

Gestern Nacht war das ’ne Spitzenidee;

Und dabei red‘ ich nie von dir, zumindest meistens,

Auch wenn meine Freunde das bestreiten.

Es ist Samstag, wir ziehen durch die Kneipen,

Und ich ruf‘ dich auf keinen Fall an, doch vielleicht sollt‘ ich dir mal schreiben.

Denn je tiefer die Nacht, desto besser die Idee, ich bin ein Genie.

Und ich weiß, es ist ziemlich spät, Baby, doch besser spät als nie.

Immer wenn ich blau bin, denke ich zurück;

Ich taumel‘ nach Hause, und dann denke ich an dich.

Und immer wenn ich blau bin, ruf ich bei dir an;

Ich versuche dir zu sagen, was ich dir sonst nicht sagen kann.

Doch je tiefer die Nacht, desto besser die Idee, ich bin ein Genie.

Und ich weiß, es ist ziemlich spät, Baby, doch besser spät als nie.

Und je tiefer die Nacht, desto besser die Idee, ich bin ein Genie.

Und ich weiß, es ist ziemlich spät, Baby, doch besser spät als nie.

Immer wenn ich blau bin, denke ich zurück;

Ich krieche nach Hause, und dann denke ich an dich.

Und immer wenn ich blau bin, ruf‘ ich bei dir an;

Es ist vier Uhr am Morgen, warum gehst du nicht ran?

Denn immer wenn ich blau bin, denke ich zurück.

Ich schaff‘ es nicht nach Hause, ich liege im Gebüsch.

Und immer wenn ich blau bin, ruf‘ ich bei dir an;

Vorausgesetzt, dass ich mich noch an meinen PIN erinnern kann,

An meinen PIN erinnern kann.