Juli Liedtext

Juli Im Tal wird es still Liedtext

Im Tal wird es still, weil’s Nacht werden will,

Ein Stern, er steht über dem Haus.

Der Tag geht zur Ruh‘, ein Traum winkt dir zu.

Drum lösch alle Lichter schnell aus!

Der Wind verspricht dir ganz leise,

Er nimmt dich mit auf die Reise.

Er singt dir sein Lied,

Aber dann wird er müd‘

Und schleicht sich verstohlen hinaus.

Iaiaia iaiaia iaiaia iaiaia

Iaiaia iaiaia iaiaia iaiaia

Im Tal wird es still, weil’s Nacht werden will.

Nun sag deine Wünsche dem Wind!

Er hat auf der Welt sie alle gezählt

Und weiß, dass Millionen es sind.

Er kennt die großen und kleinen,

Er weiß von deinen und meinen.

Er singt dir sein Lied,

Aber dann wird er müd‘

Und schleicht sich verstohlen hinaus.

Iaiaia iaiaia iaiaia iaiaia

Iaiaia iaiaia iaiaia iaiaia