Judith Holofernes Liedtext

Judith Holofernes Lose Kanone Liedtext

Du bist eine lose Kanone

und so als lose Kanone

bist du gar nicht so ohne

Peng Peng!

Du ziehst den Colt wie Jenny Wayne

und schon ist’s um den John geschehen –

und auch die Juanita

die schreibt in ihrer Vita:

„Ich möchte mich bewerben

und durch deine Kugel sterben

Erklär doch meinen Erben

dass mein Herz schon längst in Scherben lag“

Und John wirft sich in deine Bahn

so wie du ihn aus seiner

und löst sich aus Versehen ein Schuss

dann ruft er: der ist meiner!

Peng Peng!

Du bist eine lose Kanone

und so als lose Kanone

bist du gar nicht so ohne

Peng Peng!

Du bist geladen und entsichert

wenn im Laden einer kichert

kichert er nicht lange

und stellt sich in die Schlange

Ob früher oder später

ob Töchter oder Väter

ob Petra oder Peter

du triffst auf 50 Meter

Und alle jungen Dinger

all die alten Swinger

all die wilden Banger

fürchten den nervösen Finger

Peng! Peng!

Du bist eine lose Kanone

und so als lose Kanone

bist du gar nicht so ohne

Peng Peng!

Du ziehst schneller, als dein eigener Schatten

die Klamotten aus die hotten

und legst alle auf die Matten

die bei drei kein Bäumchen hatten

Du saßt zu lange fest im Halfter

festgehofft

fast abgehalftert

viel zu lang in festen Händen

viel zu lange dich verschwendet

willst die Feste feiern

so wie sie fallen

und deine lose Kanone soll

ordentlich knallen

Peng! Peng!

Du bist eine lose Kanone

und so als lose Kanone

bist du gar nicht so ohne

Peng Peng!