Joachim Deutschland Marie Liedtext

Hahaha

Los geht’s!

Ich gab dir meine Liebe

Ich gab dir mein Geld

Und wo bist du jetzt, Marie?

Ich gab dir die Schlüssel

Zu meiner Riesenwelt

Und wo bist du jetzt, Marie?

Ganz egal wo du dich rumtreibst:

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Und nun kommst du angekrochen

Doch ich kenne dich nicht mehr

Was hältst du davon, Marie?

Mein Herz hast du mir gebrochen

Meine Welt war schrecklich leer

Doch jetzt geht’s mir besser ohne dich, Marie

Ganz egal wo du dich rumtreibst

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Nie wieder werde ich dein Macker sein

(Nie wieder, nie wieder, nie wieder)

Lieber bleibe ich für immer allein

Und wo bist du jetzt, Marie?

Und wo bist du jetzt, Marie?

Und wo bist du jetzt, Marie?

Und wo bist du jetzt, Marie?

Ganz egal wo du dich rumtreibst

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!

Schlampe! Drecksau!

Ich hoff‘, es geht dir schlecht!