Herbert Grönemeyer Liedtext

Herbert Grönemeyer Musik nur, wenn sie laut ist Liedtext

Sie sitzt den ganzen Tag auf ihrer Fensterbank

Lässt ihre Beine baumeln zur Musik

Der Lärm aus ihrem Zimmer macht alle Nachbarn krank

Sie ist beseelt, lächelt vergnügt

Sie weiß nicht, dass der Schnee lautlos auf die Erde fällt

Hört nichts vom Klopfen an der Wand

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Das ist alles, was sie hört

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Wenn sie ihr in den Magen fährt

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Wenn der Boden unter ihren Füßen bebt

Dann vergißt sie, dass sie taub ist

Der Mann ihrer Träume muss ein Bassmann sein

Das Kitzeln im Bauch macht sie verrückt

Ihr Mund scheint vor lauter Glück still zu schreien

Ihr Blick ist der Welt entrückt

Ihre Hände wissen nicht, mit wem sie reden sollen

Es ist niemand da, der mit ihr spricht

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Das ist alles, was sie hört

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Wenn sie ihr in den Magen fährt

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist

Wenn der Boden unter ihren Füßen bebt

Dann vergißt sie, dass sie taub ist