Herbert Grönemeyer Liedtext

Herbert Grönemeyer Hartgeld Liedtext

Sie schlurfen beschlipst, bekoffert, beanzugt

Mit lässiger Hysterie zum Abflug,

In viel zu großen Schuh’n,

In viel zu großen Schuh’n.

Markiert mit dem wachen Blick g’radeaus,

Sprungbereit für den nächsten Ausverkauf –

Joviale Figur’n,

Joviale Figur’n.

Mechaniker der Macht,

Zeit zum Schmieren,

Alles ist käuflich.

Mechaniker der Macht

Haben immer den richtigen Schein dabei.

Nichts zählt mehr als

Hartgeld!

Was kostet der Rest der Welt?

Es lebe die schnelle Mark!

Hartgeld!

Der Osten ist ausgezählt.

Kapital in voller Fahrt!

Vertreten durch die Männer von der Stange,

Uniformgestählt zögern sie nicht lange –

Verfettetes Gefühl,

Verfettetes Gefühl.

Reiben Bündel unter Nasen.

Nur nicht zur Besinnung kommen lassen!

Eiskaltes Kalkül,

Eiskaltes Kalkül.

Westernmanier!

Ziehen immer schneller –

Ungleiche Duelle.

Westernmanier!

Goldene Reiter

Nehmen alles im Galopp.

Nichts zählt mehr als

Hartgeld!

Was kostet der Rest der Welt?

Es lebe die schnelle Mark!

Hartgeld!

Der Osten ist ausgezählt.

Kapital in voller Fahrt!

Zeit ist Geld,

Das Ziel verfehlt.

Jetzt keine Moral!

Für die Schöne Neue Welt trainiert,

Kapituliert vor’m Kapital.

Bloß kein Sentiment!

Nichts zählt mehr als

Hartgeld!

Was kostet der Rest der Welt?

Es lebe die schnelle Mark!

Hartgeld!

Der Osten ist ausgezählt.

Kapital in voller Fahrt!

Nichts geht mehr als

Hartgeld!

Nichts mehr, was es noch hält,

Grenzen werden überrannt.

Hartgeld!

Was kostet die Welt?

Alles im höchsten Gang!