Helene Fischer Liedtext

Helene Fischer Im Reigen der Gefühle Liedtext

Bis heut‘ warst du für mich

Mein bester Freund, mehr warst du nicht

Heute Abend bist du da

Ich spüre die Gefahr

Ich fühle irgendwie viel mehr für dich

Du hast mich nur berührt

Wie schon so oft einfach berührt

Mein Herz brennt lichterloh

Ich träume sowieso

Von einem Blick ins Paradies

Im Reigen der Gefühle weiß man nie

Ist alles Wahrheit oder Fantasie

Mit dir vor einem steilen Abgrund steh’ n

Will fliegen oder einfach untergeh’n

Und wenn du sagst, wir dürfen nichts riskier’n

Dann lass mich diesen Wahnsinn hautnah spür’n

Ich setz‘ mein Herz heut‘ voll auf Risiko

Was auch geschieht, du weißt, ich will es so

Vielleicht hat mich die Nacht

So nah bei dir verrückt gemacht

Und wenn es Liebe ist

Dann will ich nichts bereu’n

Der Morgen wird uns das verzeih’ n

Im Reigen der Gefühle weiß man nie

Ist alles Wahrheit oder Fantasie

Mit dir vor einem steilen Abgrund steh’n

Will fliegen oder einfach untergeh’n

Und wenn du sagst, wir dürfen nichts riskier’n

Dann lass mich diesen Wahnsinn hautnah spür’n

Ich setz‘ mein Herz heut‘ voll auf Risiko

Was auch geschieht, du weißt, ich will es so

Was auch geschieht, du weißt, ich will es so