Glasperlenspiel Liedtext

Glasperlenspiel Magnetisch Liedtext

Ich stoß dich ab und zieh dich an

Ich zweifle hart und ich glaub daran

Dass wir zusammengehören

Dass wir zusammengehören

Ein Schritt nach vorn und zwei zurück

Ich will dich jetzt ich brauch dich nicht

Weil wir zusammengehören

Weil wir zusammengehören

Refrain:

„Keinen Plan was du meinst wenn du

Sagst ich verstehe dich nicht

Doch ich weiß was du denkst,

Was du fühlst, was du willst eigentlich

Denn wir sind wie zwei Magnete

Gehören irgendwie zusammen

Egal wie weit wir uns entfernen

Weil man uns nicht trennen kann

Ja wir sind wie zwei Magnete

Wir ziehen uns immer wieder an

Egal wie weit wir uns entfernen

Wir hängen irgendwie zusammen“

Ich gebe dir Raum, ich schließ mich ein

Ich lass dich los, will bei dir sein

Weil wir zusammengehören

Weil wir zusammengehören

Ich such nach mir und finde dich

Ich stoß dich weg und spüre mich

Weil wir zusammengehören

Weil wir zusammengehören

Refrain

Ich stoß dich ab und zieh dich an

Ich zweifle hart und glaub daran

Ich gebe dir Raum, ich schließ mich ein

Ich lass dich los, will bei dir sein

Denn wir sind wie zwei Magnete

Gehören irgendwie zusammen

Egal wie weit wir uns entfernen

Weil man uns nicht trennen kann

Weil man uns nicht trennen kann

Weil man uns nicht trennen kann

Ja wir sind wie zwei Magnete

Wir ziehen uns immer wieder an

Egal wie weit wir uns entfernen

Wir hängen irgendwie zusammenl