Funny van Dannen Liedtext

Funny van Dannen Anita war ein Junge Liedtext

Sein Vater war ein Außenseiter ohne Führerschein,

seine Mutter eine Hausfrau, gut gebaut

Er hatte in der Schule keine Freunde,

denn er hatte eine sehr sensible Haut

Sie nannten ihn Anita und sie sagten, er sei schwul

und er hätte sie am liebsten abgeknallt

Doch er hatte nur ein wackeliges Taschenmesser

und das verlor er irgendwo im Wald

Anita war ein Junge und er hat oft geweint

Er war ein Opfer doch der liebe Gott hat es gut mit ihm,

hat es so gut mit ihm…

Er wechselte die Schule, alles wie gehabt,

er lag in jeder Pause auf dem Boden

Sie warfen seine Brote in den Lüftungsschacht

und am Reck da prellte er sich beide Hoden

Er stand meistens abseits, nur nicht im Sportverein

Er wollte stürmen doch er musste Manndecker sein

Im Freibad sah er Mädchen, sie lachten über ihn

Er stand im Nichtschwimmerbecken mit Gewaltphantasien

Anita war ein Junge und er hat oft geweint

Er war ein Opfer doch der liebe Gott hat es gut mit ihm,

hat es so gut mit ihm…

Und jetzt seh ich ein Bild von ihm hier in der Zeitung steh’n

Anita ist jetzt Manager, ist das nicht wunderschön?

Seine Firma fusioniert mit einer anderen Großen

Und er bedauert die vielen Arbeitslosen

Ich glaube ihm natürlich, ich weiß, dass er nicht lügt

Er weiß ja wie das ist, wenn man unten liegt

Anita war ein Junge und er hat oft geweint

Er war ein Opfer doch der liebe Gott hat es gut mit ihm,

hat es so gut mit ihm gemeint

So gut, so gut! Hat es so gut, so gut mit ihm gemeint