Frida Gold Liedtext

Frida Gold Wir sind zuhaus Liedtext

Ich war mittendrin, gab mich allem hin

Immer auf Asphalt

Hab‘ überall geguckt, alles abgesucht

Nach irgendwas, was bleibt

Ganz egal, was auch passiert ist

Mir geht’s gut, wenn du hier bist

Denn in deinem Rausch

Fühl‘ ich mich zuhaus

Ganz egal, was auch passiert ist

Ist so egal, wenn du hier bist

Du bleibst und hörst nicht auf

Du bleibst und hörst nicht auf

Wir sind zuhaus, wir sind zuhaus

Wir sind zuhaus, in uns zuhaus

Wir werden still, drumherum hört auf

Wir sind zuhaus, wir sind zuhaus

Und wenn ich so denk‘, woran mein Herz so hängt

Dann bist das immer du

Du bist, was Heimat ist, hab‘ dich so lang‘ vermisst

Bei dir komm‘ ich zur Ruh‘

Ganz egal, was auch passier’n wird

Wir sind save, wenn wir hier sind

Gegen Schall und Rauch

Bleibt es und hört nicht auf

Ganz egal, was auch passier’n wird

Wir sind save, wenn wir hier sind

Das bleibt und hört nicht auf

Du bleibst und hörst nie auf

Wir sind zuhaus, wir sind zuhaus

Wir sind zuhaus, in uns zuhaus

Wir werden still, drumherum hört auf

Wir atmen ein und aus, wir sind zuhaus

Denn nur hier weiß ich, wer ich bin

Will never be lonely again

Nur mit dir weiß ich, wer ich bin

(Mit dir weiß ich, wer ich bin)

Will never be lonely again

Es ist die eine Sehnsucht, die uns quält

Es ist der eine Blick, der uns fehlt

Es ist die eine Hand, die uns trägt

(Eine Welt, eine Liebe)

Wir sind zuhaus, wir sind zuhaus

Wir sind zuhaus, in uns zuhaus

Wir werden still, drumherum hört auf

Für immer und hier, wir sind zuhaus

Denn nur hier weiß ich, wer ich bin

Will never be lonely again

Nur mit dir weiß ich, wer ich bin

(Mit dir weiß ich, wer ich bin)

Will never be lonely again

Ich bin mittendrin, geb‘ mich allem hin

Aber jetzt mit dir