Frida Gold Liedtext

Frida Gold Waffen und Pferde Liedtext

Es ist schrecklich eng zwischen den Stühlen

Und ich vergesse zu atmen in dem Dunst dieser Zeit

Live fast die young ist wohl die größte Lüge

die du mir erzählst noch bevor wir uns kennen

Und wenn du willst

kann ich alles für dich sein

Woran du nicht mehr geglaubt hast

in dieser Welt voller Schein

Lieb deine Liebe schnell

bevor’s ein anderer tut

Lieb sie so sehr du kannst

sie meint es mit dir gut

Riskiere alles was du hast

besser gleich als irgendwann

Denn erst hinterm Horizont fängst du zu atmen an

Du liebst nicht mehr und schon zu lang

hälst du Nacht für Nacht immer ’ne andere Hand

Du bist so kühl, aber ich kann dich fühl’n

Ich hör‘ dich atmen spür‘ den Puls deiner Zeit

Und wenn du willst

kannst du alles für mich sein

Woran ich nicht mehr geglaubt hab

in dieser Welt voller Schein

Lieb deine Liebe schnell

bevor’s ein anderer tut

Lieb sie so sehr du kannst

sie meint es mit dir gut

Riskiere alles was du hast

besser gleich als irgendwann

Denn du wirst getrieben

von falschen Strömen der Zeit

die mit dir nichts zu tun haben

Sei auf der Hut und bereit

dich neu zu erfinden

Egal wie viel du verlierst

Denk nicht, sprich nicht und küss mich

Und lass es passieren

Und wenn du willst

kannst du alles für mich sein

Woran ich nicht mehr geglaubt hab

in dieser Welt voller Schein

Lieb deine Liebe schnell

bevor’s ein anderer tut

Lieb sie so sehr du kannst

sie meint es mit dir gut

Riskiere alles was du hast

besser gleich als irgendwann

Denn erst hinterm Horizont fängst du zu atmen an