Frida Gold Liedtext

Frida Gold 6 Billionen Liedtext

Ich fühl‘ mich allein,

in mir stürzt die Welt ein

Ich verlier‘ den Verstand,

ich will nicht mehr ich sein

[Refrain:]

Aber wenn ich außer Atem mein‘ Atem hör‘,

wenn ich vor Angst meinen Puls spür‘,

wenn ich vor Glück mein Herz schlagen fühl‘,

dann wird mir klar, ich bin eine aus 6 Billionen

und ich weiß oft nich‘ wohin

In 1000000 Versionen

versuch‘ ich mich zu finden

Ich fühl‘ mich so wach

und fließ‘ mit dem Strom der Nacht

Purpur und Diamant, ich hab‘ mich in dir erkannt

denn wenn ich außer Atem meinen Atem hör

[Refrain]

Du bist, ich bin

Du bist ich, ich bin du

Die Antwort sind wir

Dafür sind wir hier

Du bist, ich bin

Du bist ich, ich bin du

Die Antwort sind wir

Dafür leben wir

Ich bin eine aus 6 Billionen

auf der Suche nach dem Sinn

In 1000000 Versionen

versuch‘ ich mich zu finden