Florian Silbereisen Liedtext

Florian Silbereisen Links a Mad’l, rechts a Mad’l Liedtext

[Refrain]:

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

Wie is des bloß möglich?

Links a Busserl, rechts a Busserl

So geht des auch täglich

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

’s wird mir fast unheimlich

Links a Busserl, rechts a Busserl

Und a bisserl mehr

Du, i sog’s dir ganz im Vertrau’n:

Am schönsten ist’s, nur nach einer zu schau’n!

Wenn du erst des Herzklopf’n spürst,

Weißt du genau, wo’s hingehörst!

Erst wenn du nur noch von einer träumst

Dann glaubst‘ auch nimmer, dass’d was versäumst

[Refrain]

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

(Wie ist des nur möglich?)

Links a Busserl, rechts a Busserl

(So geht des auch täglich)

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

(’s wird mir fast unheimlich)

Links a Busserl, rechts a Busserl

(Noch a Busserl, und a bisserl mehr)

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

Links a Mad’l, rechts a Mad’l

Wenn bei dir des Aug’nfeuer blitzt

Und jedes Wort wie a Volltreffer sitzt

Frog i mi wie lang des no‘ geht,

Ob sich des Blatt vielleicht mal dreht?

A bisserl Busserln dhuat jeder gern

Doch wos soll des bloß mit dir no‘ weard’n?

[Refrain, 2x]